Gästebuch
 
 
 
  Hinweis: Ihre Nachricht wird vom Gästebuchadministrator geprüft
  Felder die mit einem Sternchen * gekennzeichnet sind, werden benötigt.
Seiten: 1 (1)

Name: Günther Schuster
E-Mail: hg-mediasch@kabelmail.de
Ort: Nürnberg
Bundesstaat/Provinz: Bayern
Verschickt: 25.12.2016 11:29:19


Wäntschen Ech ALLEN enen weangderhischen, fridlichen Chrästdaoch,
en gläcklich uch geseangd Noa Johr 2017!


Härzlichst
Günther




Hellich Nuëcht

Et äs gaonz reahjch, de Nuëcht äs klõr.
Eos ener Kärz äm Bäsch trepst Lächt
än‘t schär schiun eosgelufän Johr,
daot sich äm deffe Schnie verkrecht.

Hiu iuwen af‘em Dannebum
heocht de Erännerung und schroat.
Är Zehren flessen durch ‘en Drum
än diëm et teosend Belder schnoat.

Än deser Nuëcht gefreßt de Zegt;
Sä huët sich sealwst verliuren.
Mät jedem Beld, daot em nea segt,
widd uch e Stärn gebiuren!

Wonn dron dä Stärn um Hemmel glähn
verzuwern sä mät Muëcht
eas Härzen, dä nea alle brähn
und hellijen des Nuëcht.

© Günther Schuster . (2016)

Name: Michael Hermann
E-Mail: demapati@web.de
HomePage: www.kunstlyrikhermann.wordpress.com/
Ort: Kupferzell
Bundesstaat/Provinz: Hohenlohe
Land: Baden-Württemberg
Verschickt: 27.09.2016 9:16:56

Siebenbürgen
.
.
über die Gräber
bettet die Zeit von gestern
sich in Steinen

aus getrennten Himmeln
klingen Lieder
dem Vergessen ins Gemüt

müde und verlassen bracht
der Weinberg aus den Hängen
Häuser schließen sterbend
ihre Augen schwer

helle Kinderstimmen
zogen
mit dem Wind

einst weinten
alte Männer noch
und Frauen

nun sind sie stumm

auch die vergilbten Fotos schweigen
was einmal war
wird nie mehr sein
.
(c) Michael Hermann

Name: Michael Hermann
E-Mail: demapati@web.de
HomePage: https://kunstlyrikhermann.wordpress.com/
Ort: Kupferzell
Land: Baden-Württemberg
Verschickt: 18.08.2016 22:53:03

Das ist aber schade, liebe Ingrid. ... trotzdem - bin immer wieder gerne hier.
Mit lieben Grüßen und einem neuen Gedicht,
Michael
.
vom Fischer
.

in einem anderen Leben
werde ich Fischer sein

kleine Netze
werfe ich aus
nur dass es reicht
für mich

und für Dich

und ich höre das
Rauschen des Meeres
nachts
mit Blick zu den Sternen

und einer
blinzelt mir zu

und wenn mein Schifflein
im Hafen steht
schau ich zurück
auf die See

hoch oben
segelt der Adler

im Abendsonnenschein

(c)Michael Hermann


Name: Ingrid
E-Mail: admin4u@mediasch.de
HomePage: www.mediasch.de
Verschickt: 09.08.2016 11:22:39

Liebe Mediascher, Freunde und Bekannte!

Der Provider hat auf neue PHP Versionen umgestellt, so daß in den letzten 3 Monaten das Gästebuch nur mit Hilfe eines kostenpflichtigen "Extended Support" des Providers funktionsfähig war.
Das Umsteigen auf die neue Version hatte LEIDER dazu beigetragen, dass die Umlaute im Gästebuch nicht mehr angezeigt werden konnten.

Folglich gibt es nun ein neues Gästebuch.
Das alte ist weiterhin hier verlinkt und kann nur noch durchgelesen werden, leider mit fehlenden Umlaute.

Trotzdem wünsche ich allen viel Spaß beim Schmökern, Schreiben, Dichten usw. auf diesen Seiten!

Herzliche Grüße
Ingrid